Dienstag, 14. August 2012

***Rezi 5#*** "Das Buch ohne Namen" - Anonymus

"Das Buch ohne Namen" von Anonymus



Ein Buch ohne Namen von einem Autor ohne Namen und Herkunft.. na wenn das nicht nach spannender Lektüre riecht!

>>> JEDER, DER DIESES BUCH LIEST, STIRBT. DOCH NUR WER ES LIEST, WEISS, WARUM...

Ein Buch ohne Titel und ohne Autor tötet jeden, der es liest.
Ein geheimnisvoller blauer Stein ist plötzlich verschwunden - und alle suchen ihn.
In Santa Mondega bricht die Hölle los - im wahrsten Sinne des Wortes.
Eine Sommerfinsternis wird Santa Mondega bald in völlige Dunkelheit tauchen und dann wird es blutig werden. Blutiger, als sich irgendjemand vorstellen kann. Denn ein Fremder ist in der Stadt: Bourbon Kid.<<<

Zu Anfang ist die Story ein wenig verwirrend.. auch dass bei jedem Kapitel der Handlungsort wechselt, daran muss man sich erst einmal gewöhnen.
Aber was einem im Endeffekt geboten wird, von einem Autor, der nicht kundtun will, dass er dieses Werk geschrieben hat, ist einfach nur wahnsinn!
So verwirrt und chaotisch, dass es schon wieder gut ist!
Ziemlich blutige Einlagen... also es wird einem schon gut beschrieben wie manche Leichen nach einer Schießerei in der Tapioca Bar in Santa Mondega aussehen.. Gut beschrieben, kann man nicht meckern.
Auch für die Vampirfans unter uns ist etwas dabei - Santa Mondega, die Hochburg der Vampire.. wundervoll! (Wenn man mal davon absieht, dass ich auf Vampirgeschichten - außer Twilight - nicht so stehe, fand ich die Unterbringung von Vampiren dort ganz gut! Und es hat mich auch im positiven Sinne geschockt als ich das erstemal von Vampiren im Buch gelesen habe... war so ein Schocker, den ich nicht erwartet habe (mal ehrlich.. ich habe alles erwartet.. Magie, Obszönitäten, noch blutigere Erzählungen als so schon.. aber unter keinen Umständen Vampire.. xD).

'Das Buch ohne Namen' ist ein Buch, das ich sofort jedem weiterempfehlen würde und es bereits Mitschülerinnen weiterempfohlen und Lehrern ausgeliehen habe. :D

Es gibt noch 'Das Buch ohne Staben' und 'Das Buch ohne Gnade'... vielleicht kommen ja noch weitere.. keine Ahnung... ich auf jedenfall werde zusehen, dass ich alle bekomme, die noch auf mich warten! <3

Mein absoluter Lieblingscharakter in dem Buch ist Bourbon Kid (danach kommt Archibald Sommers.. fragt lieber nicht warum... und dann Sanches!.. Dieser Barkeeper ist einfach eine Granate.. xD so ein feiger Typ, haha.. ).

Das einzige was mir nicht so gefallen hat war, dass vor vielen Namen oft Artikel standen, wie: der Bourbon Kid, oder so... war echt anstrengend für meine Augen sowas zu lesen.. man wird ja gelehrt (bei mir in der Schule ist das jedenfalls so!), dass man Artikel nicht vor Namen sagt/schreibt usw...
Aber das ist auch das einzige Manko, das für mich in diesem Bcuh zu finden ist.

Alles in allem, ist es eines meiner Favoriten geworden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare! - Nur nicht schüchtern sein! ;)
I'm looking forward to comments, so don't be shy! ♥