Mittwoch, 2. Januar 2013

Autorenvorstellung/Kind of author presentation

Das hier ist wieder ein post für meine deutschen Leser, aber ich schreibe ihn auch untendrunter noch einmal auf Englisch, weil es sich um einen englischen Autor handelt.. :D
This is a post for my German readers, but I'll write this post also in English, so englishspeaking people can understand what I want (also 'cause the author is an englishman..). :D



So meine lieben Leser! :'D

Heute möchte ich euch einen ganz lieben Autoren vorstellen, der mir auf Facebook "über den Weg gelaufen ist"! Er hat momentan ein Event auf Facebook laufen und hat die Leute die zugesagt haben gefragt, wie man seine Bücher noch unter die Leute bringen könnte, denn er hat keine Idee mehr, wie er das noch anstellen könnte. So schrieb ich ihm eine Nachricht und habe ihm angeboten ihn auf meinem Blog vorzustellen und auch ein bisschen was über seine Bücher zu schreiben.
Aaalso... wenn euch im nachhinein gefällt, was ihr hier gelesen habt, fühlt euch frei diesen Post zu teilen, den Autor auf seinem Blog oder auf Facebook zu besuchen und ihm einen kleinen Post zu hinterlassen, oder schreibt selbst über ihn ein bisschen auf euren Blogs! Alles ist sehr willkommen. :D hihi

Es geht um den Autor: Martin Reaves

Martins Private Facebook Seite: http://www.facebook.com/Mottlee?ref=ts&fref=ts
Auf Twitter könnt ihr ihm auch folgen: https://twitter.com/MartinReaves
Seinen eigenen Wordpress-Blog hat er auch: http://mott342.wordpress.com/
Und auf Goodreads ist er auch zu finden: http://www.goodreads.com/author/show/5042356.Martin_Reaves
(Klickt, liked, Followed und schaut was das Zeug hält!Ich zähle auf euch, hihi. :D)


So, schauen wir uns einmal an, was Martin (der auch Marty oder Mott genannt wird) so über sich selbst sagt (der Text ist von mir frei übersetzt (Fehler sind bei mir immer herzlich willkommen.. xDDD), das Original könnt ihr euch aber unten im Englischenpart des Posts durchlesen. :D Ich hab auch nicht alles übersetzt.. :P):


Wie schreibe ich? Was schreibe ich?

Zu aller erst, bin ich Schriftsteller von Thrillern, die auch psychologisch angehaucht sind. Manchmal aber schreibe ich auch Horror...oder Komödien...ach zum Kuckuck, sogar Romanzen! (Sind all diese Dinge nicht irgendwie miteinander verbunden?)
Das was ich schreibe profitiert nicht wirklich von meinen eigeen Erfahrungen, wie Ängste oder Gefühle. Die typische Geschichte entspringt hauptsächlich einer kleinen Irritation oder Angst und meine Gedanken wollen da mit gehen, fragen sich was passieren würde, wenn diese kleine Angst größer oder fieser werden würde.
Aber das entspricht nur der Regel... letztens bekam ich einen Haufen Ideen, als ich ein Verkehrsschild sah. Ein einfaches Abfahrtsschild auf der Autorbahn das zu einer Straße mit dem Namen eines jungen Mädchens führte. Nach stundenlanger Fahrt hatte sich der Name für mich in etwas verwandelt, aus dem man eine epische Horrortrilogie machen könnte.
Ich fing an zu schreiben, ließ es aber wieder fallen, denn, ehrlich gesagt, ich hatte Angst. Angst es zu ruinieren, Angst ich würde es zu früh schreiben und somit versauen... vielleicht auch die Angst, dass die Ideen die ich hatte, mich überrennen könnten.. oder möglicher Weise die Angst zu wahr zu schreiben und irgendwie den Verstand zu verlieren. Es ist eine seltsame, aber auch aufregende Erfahrung und ich kann es nicht abwarten zu sehen, was doch noch daraus wird.

Mein Privatleben!

Ich bin glücklich mit meiner Jugendliebe, seit 27 Jahren verheiratet, dazu habe ich 2 unglaubliche erwachsene Töchter, die ich zu meinen besten Freunden zähle. Lesen und Schreiben sind meine größten Leidenschaften, direkt gefolgt von Musik - Ich bin ein Musiker und Sänger und trete halbprofessionell schon länger auf, als es gut für mich ist darüber nachzudenken. ( xD Sehr schön xD ~ Einwurf von  Marie)

Gebürtig bin ich aus Los Angeles, jetzt befinde ich mich im Norden Californiens in der malerischen Bergbaustadt Auburn (vor Sacramento) in den Sierra Foothills. Auburn ist ziemlich geisterhaft, was mir ziemlich gut in den kram passt.

Martin Reaves' Bücher!
Martin hat sich extra die Mühe gemacht die Downloadlinks von Amazon.de für uns rauszusuchen, also schaut gerne vorbei.. hihi (Gut erschwinglich und für uns direkt runterzuladen, hihi. :D Oder eben Paperbacks, wenn es das ebook nicht sein soll.. hihi. :D)

1. Relative Karma
(Original von Amazon.de - frei übersetzt von mir.. ^^)
Eine berauschende Ich-Erzählung über die Verwüstung der Untreue.
Eine eisige und oft herzzerreißende Lektüre.

Ein Jahr nachdem er seine Frau nach 14 Jahren verlassen hat, betäubt sich Jeff Vincent - ein Schatten seiner selbst - mit Alkohol und der beteutungslosen Suche nach Belanglosigkeiten.
Menschen verschwinden, sterben und tauchen seltsamer Weise wieder auf. Alles scheint mit Jeff Vincent und seinem Verrat zusammenzuhängen. Könnte seine Sünde - ein einfacher Akt der Untreue - die ganze Welt auf den Kopf stellen? Und wenn es Vergebung geben könnte, würde er sie verdienen?

Dieses Buch wurde fast durchweg nur mit 5 Sternen bewertet, also lohnt es sich bestimmt einmal, dieses zu lesen! :D


2. Relative Sanity

Nach einem Leben von mentalem und physischem Missbrauch, flieht die 13-jährige Babylon aus der Hütte im Wald, weg von allem, was sie bisher kannte, auf der Suche nach den Mondmenschen...
Die Ehe von Special investigator Nick Grimmer bröckelt, als seine Frau in unerklärlichen Wahnsinn rutscht...
Purdy Fallon ist ein Kind, gefangen im Körper eines 30-jährigen Mannes. Vor zwanzig Jahren von seiner Mutter verlassen, lebt er ein einsames Dasein. Als Babylon vor seiner Tür erscheint, ändert sich alles für immer...


Anmerkungen zu Buch 1 und 2: Das ist zwar eine Reihe und es tauchen auch Charaktere in Band 2 auf, die in Band 1 sind, dennoch kann man die Bücher einzeln lesen und es ist egal in welcher Reihenfolge man sie liest!


3. Dark Thoughts

Jeder hat dann und wann dunkle Gedanken. Aber manchmal haben die dunklen Gedanken uns. Diese Gedanken sind in der Lage großes Übel anzurichten, aber auch Erlösung zu bringen. Hier sind ein gutes Duzend dunkle Geschichten geschrieben, die mit gedimmten Licht und verschlossenen Türen gelesen werden sollten.





Sein Ziel (sehr schön, wie ich finde! ♥ ~ Einwurf von Marie):
Ich liebe es über Menschen und Situationen zu schreiben, die nicht existieren und (hoffentlich) so gut sind, dass ihr denkt sie würden es trotzdem tun... zumindest für eine Weile. 
Es gibt kein größeres Lob als "Ich konnte dein Buch nicht weglegen!". Dafür kämpfe ich mit jedem geschriebenen Wort.



Also... KAUFT KAUFT KAUFT... und LEST LEST LEST!! Er ist unglaublich, wie seine Bücher! Deshalt, teilt was das Zeug hält, verbreitet seine Bücher wie ihr könnt und habt einen wundervollen Tag! ;D

Liebste Grüße,
Marie.

______________________________

Hey my lovely readers! :'D

Today I want to tell you something about an author, who I "met" on Facebook! At the moment, he has an event for his books on Facebook and asked us if we have an idea to spread the word about his books, 'cause he has no idea how he could do more than now. So I wrote him a message and offered him to write something about him on my blog.
Soo... if you've read this post, feel free to share this blogpost, vistis his blog and his Facebook page and send him some love or write about him on your own page! Every kind of support is very welcome! :D hihi


Here is the author I'm talkting about: Martin Reaves
Martins private Facebook page: http://www.facebook.com/Mottlee?ref=ts&fref=ts
Goodreads: http://www.goodreads.com/author/show/5042356.Martin_Reaves
(Click, like, follow.. whatever you want! :D Send him some love, so I count on you! :D)


So, let's see what Martin (who's also called Marty or Mott) says about himself:

Who do I write? What do I write?

I am primarily a writer of suspense/thrillers with a psychological edge.  And sometimes horror...or humor...heck, even romance. (Aren't all these things connected on some level?)  My writing comes not so much from my experience as my fears and feelings.  The typical story will generally spring from some tiny irritation or dread, and my mind will run with it and start wondering what would happen if that small thing became something much larger and nastier.  But that’s only usually…recently I got a tapeworm of an idea from a road sign.  A simple sign on the freeway pointing to an off-ramp for a street with a young girl’s name.  By the end of this hours-long road trip, that girl’s name had turned into what feels like could be an epic horror trilogy.  I have started it but backed off because, quite frankly, I’m scared.  Scared I’ll ruin it, or write it too soon and bruise it…maybe scared some of the ideas running around my brain will take on too much of a life of their own and outrun me...or perhaps start to be a little too true and send what’s left of my mind packing.  It’s an odd and exhilarating experience and I can’t wait to see where it all comes out. 

I write because it is what I am wired to do.  I’ve been attacking the blank page semi-seriously for close to thirty years, and very seriously for the past twenty-five or so.  To write well is my ultimate goal…this does not always include (for me) lots of flash and gore and tension, although some or all of those things may find their way into my fiction.  For me, to write well is to put Martin and his ego as far away from the reader as possible.  If I get too clever the reader will see it—I try to avoid that at all costs.  In the reader’s mind I should not exist.  There is no author; there is no page; there is no book.  There are only the story, the characters, and the reader, all locked in an embrace for 1, 20, or 400 pages.  If I can pull that off…we all win.


My private life!

I have been happily married to my childhood sweet-patootie for twenty-seven years, and I have two incredible adult daughters who I consider among my best friends.  Reading and Writing are twin first-loves, followed by music—I am a musician and singer and have been performing semi-professionally for longer than I'd care to think about.  Originally from L.A., I now reside in the quaint Northern California mining town of Auburn, above Sacramento in the Sierra Foothills.  Auburn is considered to be quite haunted and that suits me just fine.



Martin Reaves' books!

An intoxicating first-person treatise on the devastation of infidelity. A chilling and often heart-wrenching read.


A year after abandoning his wife of fourteen years, Jeff Vincent’s pseudo-existence is a soul-numbing blend of alcohol and meaningless searches for other people’s trivia. Until the Saturday morning Jan Fraden mistakes his search-service ad for that of a private detective. Before the weekend is through, people are disappearing, dying, then reappearing. And it all seems connected to Jeff Vincent and his betrayal. Could his sin—a simple act of infidelity—turn the world so completely inside out? And if there was redemption, did he deserve it?


2nd: Relative Sanity



After a lifetime of physical and mental abuse, thirteen-year-old Babylon escapes the shack in the woods, walking away from all she has ever known in search of the Moon People… Special investigator Nick Grimmer’s marriage crumbles as his wife slips into an unexplained madness… Purdy Fallon is a child trapped in a thirty-year-old man’s body. Abandoned by his mother twenty years earlier, he lives a solitary existence. Until Babylon shows up at his door and changes everything forever.


Anntotation for Book 1 and 2: This is a series, in book 2 are characters who also are in book 1, but they can be read solitary. So you can start with the book you want. ;D


3rd: Dark Thoughts


Everyone has a dark thought now and then. But sometimes our dark thoughts have us. These thoughts are capable of great evil, but also redemption. Herein lies an even dozen dark tales, to be read with the lights low and the doors locked.  



His goal:
I love writing about people and situations that don't exist, and (hopefully) making you think they do...at least for a while. There is no higher praise than "I couldn't put your book down!" I aim for that level with every written word.




So... BUY BUY BUY... and READ READ READ!!! He's gorgeous like his books! So... go, spread the word, send much, much love to him and have a wonderful day! ;'D

Greetings,
Marie.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare! - Nur nicht schüchtern sein! ;)
I'm looking forward to comments, so don't be shy! ♥