Sonntag, 27. Januar 2013

Rezi #32 Salz im Haar von AVI



>>>>
Salz im Haar ist wahrhaftig nicht das Einzige, was der 13-jährigen Charlotte von ihrer abenteuerlichen Atlantiküberquerung im Jahre 1832 bleibt. Die Reise verändert ihr Leben von Grund auf. Denn an Bord der "Seahawk" gelten eigene Gesetze und der Kapitän, der elegante Jaggery, entpuppt sich als Tyrann, der seiner Mannschaft täglich das Äußerste abverlangt. Charlotte gerät zwischen die Fronten und stellt sich, nachdem ein Matrose durch ihre Schuld zu Tode geprügelt wird, auf die Seite der Besatzung. Plötzlich steht sie selbst unter Mordanklage...
<<<<

Das Cover
Uiuiui.. ich mag es, kann ich nur sagen! Ich hab schon so oft da gesessen und das Buch in der Hand gehalten, lediglich um das Cover anzusehen, wahnsinn! Auf so einem Bild wirkt es gar nicht so toll, aber wenn man die Story gelesen hat, dann wirkt der Buchdeckel um einiges toller!

Inhalt
Zum Inhalt ansich sage ich nicht viel, denn ich mag nicht irgendwo Spoiler hinschreiben müssen. :P Lesen kann hier ja jeder selbst.
Dieses Buch gehört nicht umsonst zu einem meiner Lieblingsbücher und auch habe ich es nicht umsonst schon mehrmals gelesen!
Zum Inhalt gehören getaillierte Beschreibungen, wie ein Schiff aufgebaut ist (was für einen Laien unglaublich hilfreich ist, weil AVI in seinem Buch nur so mit Fachbegriffen um sich schmeißt) und allerlei Hintergrundwissen, was man als Besatzung so alles wissen muss.
Für manch einen mag es vielleicht anstrengend sein, jedesmal zu blättern, wenn ein Begriff im Text auftaucht, den man nicht kennt, um diesen dann hinten in der Zeichnung zu suchen, aber mir macht sowas Spaß und ich liebe Bücher in denen ich nicht nur auf der Seite bleiben muss, die ich gerade lese.
Um wenigstens etwas zum eigentlichen Inhalt zu sagen, ich finde die Entwicklung von Charlotte wundervoll! Sie ist am Anfang ein kleines, ruhiges junges Mädchen, das sich nicht traut auch nur einen Mucks zu machen. Aber zum Schluss hin, wird sie immer selbstbewusster und integriert sich völlig - wird ein Teil der besatzung.

Schreibstil
Der Schreibstil macht es mir einfach, schnell und zügig durch den Text zu kommen. Und somit macht es mir auch Spaß, das Buch öfter zu lesen! (Bis jetzt glaube ich 3 oder 4 mal..). AVI (welches nur ein Pseudonym von Edward Irving Wortis ist) schreibt wundervoll bildhaft und nach wenigen Seiten glaubst du, du seist auf der Seahawk und würdest das Deck schrubben.

Fazit
Wiedermal ein Buch, das ich empfehlen kann! Nur nicht denjenigen, die damit zu kämpfen haben, während des Lesens umzublättern. xD

5 von 5 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über Kommentare! - Nur nicht schüchtern sein! ;)
I'm looking forward to comments, so don't be shy! ♥