Sonntag, 27. Januar 2013

Rezi #39 Sofie's Welt von Jostein Gaarder



 >>>
Klappentext:
WER BIST DU? UND WOHER KOMMT DIE WELT?
"Verflixt! Was für gemeine Fragen! So was weiß ja wohl niemand!"
Aber sie sind berechtigt, findet Sofie. Denn es ist fast unmöglich in einer Welt zu leben, ohne wenigstens zu fragen, woher sie stammt.
Bleibt noch das zweite Rästel: Von wem sind die beiden geheimnisvollen Briefe?
Sofies Neugierde ist geweckt. Sie merkt, dass Denken Spaß macht - und steht damit am Anfang ihrer Reise in die Welt der Philosophie.
<<<

Ein wunderbares Buch um die Welt der Philosophen und die der Philosophie.
In vielen Kapiteln wird einem von Alberto Knox (der mir äußerst sympathisch ist und der wohl meine Lieblingsfigur im ganzen Buch ist) die Philosophie in recht einfachen Worten erklärt.
Man muss sich vielleicht ein bisschen mehr Zeit nehmen, um das Buch zu lesen und zu verstehen, als bei anderen Büchern, aber die Zeit die man dafür aufgewendet hat, ist auf keinen Fall rausgeschmissen und lohnt sich 100%ig.
Der Einstieg ist gut gemacht, man kann sich die Gegend gut vorstellen und vorallem kann man sich Sofie, Alberto, Hermes, Jorunn und Sofies Mutter sehr gut vorstellen.
Einzig und allein beim Major Albert Knag hatte ich so meine Problemchen, ihn mir vorzustellen, ansonsten gings.
Ich liebe Philosphie und Jostein Gaarder hat sie mir noch Näher gebracht, als ich es mir hätte vorstellen können.
Mit 'Sofie's Welt' hat Jostein Gaarder ein Buch geschaffen, wie es meines Wissens nach kein zweites gibt.

So viele Handlungsorte, die einen in ihren Bann ziehen. Athen, Rom, Albertos Wohnung mit den vielen kleinen Antiken und weniger Antiken Sammlerstücken, die einem Geschichten erzählen, von denen man nie zu träumen gewagt hat.
'Sofies Welt' ist unsere Welt und doch, eine ganz andere. Ich konnte darin versinken wie damals in Umbra oder ins Lebendigen Land.

Einfach wundervoll!

Und zum Schluss des Buches stellt sich mir die Frage: Geht es uns wie Sofie und Alberto? Sind wir einzig die Gedanken eines anderen, in einer anderen uns unbekannten Welt, der vielleicht - wie der Major - seiner Tochter ein Buch schreibt?... Diese Frage wird wohl auf ewig offen bleiben.. aber zu überlegen wär es doch mal...
Wieso nicht!?!

5 von 5 Punkten

1 Kommentar:

  1. Sofies Welt war das erste Buch dass ich wirklich "gelesen" habe...und dann nochmal und nochmal und nochmal. Ich glaube es war der Einstieg zu meiner Büchersucht ^^

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare! - Nur nicht schüchtern sein! ;)
I'm looking forward to comments, so don't be shy! ♥